Zum Hauptinhalt springen

Letzter Tag

Es isch a super cooler Turnus gweidn! Mir sein guet in Caorle gstartet und freidn ins af insre Eltern und Geschwister! DANKE!

Tag 14

Liebes Tagebuch,

HILFEE!!

Der letzte Tag ist angebrochen und wir sind kaum aus dem Bett gekommen. Gestern haben wir lang gefeiert und alle sind müde!
Da kommt die unliebsame Aufgabe die Koffer zu packen und das Caritas Gelände von den Spuren der letzten zwei Wochen zu befreien und aufzuräumen nicht gelegen!

Um 17: 00 Uhr trafen sich alle Bewohner der Feriensiedlung: Kinder, Betreuer, Turnusleitung, Krankenpfleger und stürmten alle zusammen zum letzten Mal ins Meer. 

Jetzt fiebern wir alle der Abschlussfeier entgegen. Das wird super!

Danke an das Team des 3. Turnus für diese fantastische Zeit!

Mir kemm gern widdo!

M.

 

 

Tag 13

Liebes Tagebuch,

gestern war ein seeeehr interessanter Tag. Wie immer hatte ich viel Spaß mit den Jugendlichen in meinem Alter. Es hat einer Wasserschlacht stattgefunden. Es war sehr lustig, aber meine Kleider waren danach total nass. Ich hoffe ich habe die nächsten Tage weiterhin so viel Spaß.

L.

Tag 12

Morgens halb 9 in Caorle...

nach dem Frühstück erstmal zum Yoga, dann ab zum Strand.

Statt einer Erfrischung war das Wasser heute vormittag schon sehr warm :-)

Nach dem Tagliatelleschmaus, wieder raus zum Bänderknüpfen.

Die Wasserschlacht auf der Wiese ging bis hin zum Strand, alle waren voller Sand.

Nach der frischen Dusche ging ich zum Volleyballturnier zuschauen und dann mir das Abendessen reinhauen.

Zum Chillen heute Abend  in den großen Saal und Lagerfeuer am Strand.

Nach der Mondfinsternis ab ins Bett... Gute Nacht :)

 

F & Ch

Tag 11 Gedicht zum Tag :)

In Gredn find i es zwor volle toll, aber Caorle genieß i jedes Johr voll. In do frieh erst amol ausschlofen und dornoch mit Joghurt und Obstsalat vollpofn. Donn schnell an Besuch in die Quollen obstotten, weil die hel gib’s do wie in Keller Rotten. Donn glei amol in jedn die Beine fossen, weil man mues olle stecken ohne sich selber stecken zu lossen. Zu Mittog gibs denn wie olm pasta, wo man sich a ingaling denkt:“ ma basta!“. Nommitog ban Volleyboll jo net blamiern, weil suscht welln di drnoch olle paniern. Nochn Essn no an Sprung noch Duna Verde, ober net zu viel Red-Bull, weil susch kriegsch drnoch a fette Beschwerde. Während in Liebesfilm mießn logisch olle plerrn, und drnoch mießen die Action-Helden sich die Köpfe vom Leibe zerren. Am Munta, wenn die Busse kemmen wern wieder olle rern. Letzendlich seines obo decht olle froah, a Weile nix von die ondren zu hern.

 

by Petra

Morgens erstmal ausgeschlafen, danach ab ins Meer zum Baden.

Zum Essen gab es Curryreis, beim Shufflekurs floß dann der Schweiß.

Spiky- und Volleyballturnier, da wird mit Ball und Netz hantiert.

Abends Shoppen, Eis, Kaffee... 

das war unser Caorle

 

Fabienne und Giovi

Tag 8

Wir aßen Frühstück, wunderbar

mit Tee, Kaffee und Brot na klar.

Wir hatten Spaß im Meer, trotz Krebse, Krabbeltiere und mehr.

Heute gabs mal wieder Nudel und dabei war ganz viel Getrubel.

Heute war ein Fußballspiel, die "kamele" gewannen mit vollem Stil.

Wir waren müde und aßen froh: Gulasch, Polenta und Co.

Auch der Nachtisch war sehr gut, die Linzerschnitte schmeckte mir gut.

Wir chillten auf den Hängematten und nebenan ging ne Schaumparty von stadten.

Wir tanzten auf den Strand perfekt - war das beste Fest.

 

Hannah & Medea

9. Tag - Luna Park

Heute waren wir Luna Park. Ich bin Geisterbahn gefahren, das war sehr sehr gruselig. Ein paar andere Sachen bin ich auch gefahren. Auf dem Luna Park habe ich von einem anderen Mädchen ein Eis bekommen, das habe ich dann im Bus gegessen. Nach dem Mittagessen bin ich mit ins Lido gegangen schwimmen. Am Abend war Spieleabend. Ich habe bei Spikeballs und bei Leuchtring mitgespielt.

Gute Nacht

 

 

 

7. Tag supa-duba-mega-show

Ich habe bei Supatalent mitgsungen. 99 Luftballons mit der Maya-Sarah-Nadine, mir hoben von gonzen Tog geprobt. Um holbe 6e wor die Generalprobe in der Oase. Mir hoben Luftballons fliegen lassen und votoalt :-)

Die Show war toll, am besten hat mir die "Zwergshow" und die Ferienshow gefallen.

Sara F,  Jahre

6. Tag

Heute nach dem Frühstück bin ich mit Freundinnen auf die große Wiese und haben dort Bänder geknüpft. Neben uns haben ein paar beim yoga mitgemacht. Zum Essen gab es Tomatenreis, der hat geschmeckt. Am Nachmittag waren wir wieder viel draußen, da es nicht so heiß war. Manche sind zur Familiencolonie Fußballspielen aber ich war mit Freundinnen bei uns hier.

Am Abend gabs dann Würstel mit Pommes draußen beim Spielpatz und obwohl es angefangen hat zu Regnen sind fast alle noch zur Stadt. Ich war in Duna Verde :)

 

 

Hannah

5. Tag - Fußballturnier

Liebes Tagebuch,

 

do am Meer ist es sehr cool! Wir sind viel im Wasser, zumindest ich und meine Freunde, aber deswegen sind wir ja auch hier. Zu Mittag gab es Carbonara, die schmeckte. Heute nachmittag hat das Fußballturnier begonnen und geht am Sonntag weiter. Sind viele gute Fußballer dabei und es macht Spaß! Am Abend nach dem Essen war die WM von REise nach Jerusalem... sehr witzig wars und dann Party, viele waren beim Tanzen und Singen - richtig lustig.

Freuen uns auf die nächsten Tage!

 

Daniel und Alex

Tag 4 :-)

 

heute wars wieder heiß. viele von uns waren tagsüber Acqualandia oder Acquafolie. Die, die da waren, haben gebastelt, gemalt oder einfach nur gechillt. Am Abend war wellnessen (Oase, Beautyecke, Lagerfeuer, ...). Wer wollte durfte Zelten :) wor supppooo! A bisschen Schwierigkeiten beim Aufbau und Abbau obo cool!

 

S. und L.

3. Tag - willkommen Sonnenschein :)

Heute war es toll. Am Vormittag war ich mit einigen anderen schwimmen, dann gab es Mittagessen. am Nachmittag war ich wieder am Strand mit anderen, habe meine Füße in den nassen Sand gegraben - war toll :-) Dann habe ich Volleyball gespielt und meine Mama angerufen. A cooler Tag wars.

Agnes, 8

 

 

INFO: Morgen, Donnerstag 19.07., ist KEIN Telefondienst. Viele Kinder sind Acquafolie oder Acqualandia ... Am Freitag sind wir wieder erreichbar :-)

2. Tag - ankommen und aklimatisieren

Sonne, Strand, Spaß und viel Wasser. Heute waren viele von uns draußen beim Wasser... fast den ganzen Tag schwimmen.

Manche haben aber auch Volleyball oder Fußball gespielt, Calcetto odo waren am Spielplatz.

Am Abend war dann eine große Party. Tanzen, singen, schwitzen :-) volle cool!!!

 

 

 

 

1. Tag 16.07.2018 Abends

 

Gleich nach der Ankunft gab es leckere Salamibrote und dann ab zum Strand. Das Wetter war nicht so schön, aber wir hatten trotzdem Spaß. Am Abend hatte die Bank geöffnet und wir konnten unser Taschengeld abgeben. Zum Abendessen gab es Nudel und Pudding. Danach trafen wir uns alle im Saal zur Eröffnung. Turnusleiter Florian hat den Abend lustig gestaltet, haben uns a bissl kennengelernt und sind bald ins Bett.

Sara und Lea

 

 

 

1. Tag - 16.07.18

Alle Kids sind gut im Feriendorf in Caorle angekommen und haben auch schon die Zimmer gestürmt. Jetzt geht es auf den Strand und am Abend zur Turnuseröffnung.

Wir freuen uns auf zwei tolle Wochen!


Teilen Sie diesen Beitrag mit Ihren Freunden