Zum Hauptinhalt springen

DANKE

Heute ist der 3. Turnus zu Ende gegangen und Kids und Betreuer*innen sind (zwar etwas müder) aber sehr glücklich nach Hause gestartet. Es war eine mega Zeit und wir als Team möchten uns bei allen bedanken, die dazu beigetragen haben diese Wochen so besonders zu machen! Wir hatten mega viel Spaß mit euch und freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr! 

Team Afzack

14. Tag - 28.07.2019

Heute war leider schon der letzte Tag in der Kolonie... So schade! Am Tag hat es geregnet, aber wir haben trotzdem viel Spaß gehabt. Wir haben tolle Spiele im Haus gemacht und haben dann auch alles ganz gut aufgeräumt und unsere Koffer gepackt. Zu Mittag gab es Ragunudel. Wir haben einen Kunstworkshop gemacht. Wer bei der Handychallange am längsten ausgehalten hat, der durfte Schokofondue machen. Jetzt geht es auf die Abschlussparty. Ich glaube wir werden heute nicht viel schlafen :)

13. Tag - 27.07.2019

Liebes Tagebuch,
heute waren wir sehr müde, weil wir bei der Filmnacht lange aufgeblieben sind. Wir haben deshalb am Vormittag nicht viel unternommen, sondern nur ein Bisschen gechillt und Spiele auf der Wiese gespielt. Zu Mittag gab es Lasagne, die war mega lecker. Am Nachmittag war das Finale von Collo- Warrier. Aaron hat gewonnen, er war volle gut und schnell. Bravo! 
Dann hat es angefangen zu regnen, aber wir haben einfach ein Regenspiel gemacht, nämlich Seifenhockey. Das war lustig und rutschig und nass. 
Am Abend wollten wir eigentlich ein Lagerfeuer machen, aber weil es geregnet hat, haben wir im Haus verschiedene Sachen gespielt, zum Beispiel haben wir die WM von Reise-nach-Jerusalem gespielt. Wir sind dann früh ins Bett gefallen. 

12. Tag - 26.07.2019

Liebes Tagebuch,
heute waren tolle Überraschungen. Am Vormittag durften wir als Überraschung in den Lunapark fahren. Es war alles gratis für uns!! Wir haben Eis und Getränke bekommen und konnten mit den Puffautolen und auch mit vielen Achterbahnen fahren. Nur das Gruselhaus war nicht so toll weil es nicht gruselig war. Zu Mittag hat es gute Nudeln mit einer Art Sommerpesto. Das war nach der Pizza das beste Essen! Am Nachmittag gab es den "Collo-Warrier", das ist so ein Parkour wo man durchlaufen muss. So wie Ninjawarrier im Fernsehr. Es haben prutal viele mitgemacht. Am Abend gab es Pizza und danach war Filmnacht. Wir durften im großen Saal schlafen, wenn man gewollt hat. 

11. Tag - 25.07.2019

Heute war volle ein anstrengender Tag, aber auch volle ein cooler. Nach dem Frühstück sind wir alle in den großen Saal gegangen und haben mit den Betreuern Teams gemacht. Dann haben wir den ganzen Tag immer wieder lustige und schwierige Aufgaben bekommen, die wir lösen mussten. Zum Beispiel haben wir auf dem Strand mit einer fremden Person ein Foto machen müssen oder auch ein weißes Haar finden oder Rätsel lösen. Es war sehr lustig und wir sind alle den ganzen Tag herumgerannt. Am Abend war dann noch etwas cooles: es gab Silent Disco. Da bekommt man Kopfhörer und man kann auf 3 verschiedenen Kanälen Musik hören und Tanzen. Das ist sehr lustig, weil einer vielleicht auf einem Kanal ein langsames Lied hört und daneben einer ein schnelles. Dann schaut das Tanzen komisch aus. Aber wir hatten soooo viel Spaß!!! Danke für den tollen Tag!

10. Tag - 24.07.2019

Caro diario,

oggi abbiamo fatto tante cose. All'inizio abbiamo fatto dei lavoretti per le nostre mamme con perline e tanti brillantini e con conchiglie. Poi siamo andati a nuotare e abbiamo giocato con la sabbia. Tanti bambini hanno fatto un gioco dove si doveva correre nell'acqua. Per pranzo c'era il riso giallo e il melone. Di pomeriggio potevamo colorare delle magliette con vari colori. Io ho fatto una borsa e le mie amiche hanno fatto delle magliette. Per cena abbiamo mangiato würstel e insalata di patate. Poi i Betreuer hanno organizzato una serata con diversi giochi e c'era anche il corso di massaggio e un posto dove si poteva fare del wellness. Era molto bello e rilassante. 

Un caro saluto,  
due ragazze di 10 anni

9. Tag - 23.07.2019

Heute war ein cooler Tag. Beziehungsweise ganz ein toller Abend. Am Vormittag haben wir auf der Wiese gespielt. Zu Mittag gab es Nudeln und am Abend Pollo und Kartoffel. Am Nachmittag war ein Ukuleleworkshop und Fußballturnier. Ein Betreuer ist volle gut im Klettern und im Turnen. Er ist Parkourläufer und hat uns ein paar Tricks gelernt Dann haben wir auf der Matte Backflip geübt. Ich habe es fast geschafft. Am Abend war dann das tollste: es war Party und als erstes waren die Betreuer DJ und dann unser Freund für eine halbe Stunde. Er hat es super gemacht. Am Ende war der bekannte DJ Narfos und hat eine Stunde lang aufgelegt. Da sind wir alle herumgehüpft und haben getanzt. Danach waren wir noch ein Bisschen aufgedreht aber auch volle müde. 

8.Tag - 22.07.2019

Liebes Tagebuch,

Heute war Montag es ist schon eine ganze Woche dass wir hier sind. Wir sind auf den Strand gegangen und hab noch andere Aktivitäten vollbracht. Zum Mittag gab es Käsenudln und Pfirsiche gegeben. Es war sehr lecker. Am Nachmittag waren wir schwimmen und es hat eine sehr tolle und interessante Aktion gegeben: wir waren Müll sammeln in der ganzen Colonie und haben über Umwelt und Müll geredet. Am Abend gab es Pizzaiolaschnitzel mit Reis und Tiramisu. Am Abend sind die großen nach Caorle gefahren, die kleinen sind nach Eraclea gegangen wir haben sehr viel eingekauft. Um 11:30 Uhr kamen alle zurück in die Colonie. Es war ein sehr anstrengender Tag.

LG Gabriel Pircher

7. Tag - 21.07.2019

Heit sein mor so umma holbe 10 aufgewochn. Donn hob mor afn Balkon gfrühstückt und hobn a bissele puff gemocht. Speter sein mor don Spike-Ball spieln gongen und nochor hob mor glernt wia man bantln mocht. Vorn mittog essn hob mor don no a poor rundn Tischboll gspielt. Zan Mittogessn hots gniochi gebn. Sell hot ins eigentlich gonz guat gschmeckt. Als Nochtisch hots Traubn gebn. Die hel worn lecker. Nochn mittogessn wor mor mit a poor kollegn afn Balkon und hobn sem awian gechillt und Musik glosn. Sem hob mor volle an hetz kop und die gonze Zeit volle laut mitgsungen und getonzt. Umma 3 sein mor zan Pinienwold gongen und hobn zem zuagschaug wia die Betreuer in ondere die Hoor gschnittn und gförbt hobn. Nochdem mor kurz pan Hoor schneidn worn sein mor dn mit insre Freindinnen schwimmen gongen. Awian spater sein mir afn Wellenbrecher ausi gsessn und hobn sem awian gredet. Gegen Obend hin hob mor ins hergrichtet und sein don Obendessn gongen. Zan Obendessn hots Rindsgulasch mit Polenta geben. Sell hot ins wianigor gschmeckt. Speter hob mor mit insre kollegn no a Spiel gspielt. Sem hob mor a volle an Gaudi kop. Um holbe 9e hot dn di Super Duper Mega Geile Show ungfongen. Zem hobn die Betreuer Kinder gsuacht mit de se an luschtigen scheiß aufiern kennen. Die Show wor volle luschtig und mir hobn a die gonze Zeit volle glocht. Ins hot am beschtn di Auführung fa dor Adele und fa dor Anja ober a fa dor Mimmi und fa dor Sarah gfolln, weil se insor Zimmor 1 zu 1 nochgemocht hobn (4/2) . Ober die ondern worn a ned letz. Z.b. die Show fan Flori und fan Tommy. Die sel wor a volle hetzig. Insgesomt wors volle a luschtiger und schianer tog in dor Kolo und mir freien ins schun af die negschten toge.

2 groaße Gitschen

6. Tag - 20.07.2019

Hallo Tagebuch,

heute war wieder ein toller Tag in der Kolonie. Wir sind am Vormittag zum Yoga gegangen und auch Zumba und haben wieder 3 Bänder geknüpft. Zu Mittag gab es Tomatenrisotto und dann war Volleyballturnier. DA haben wir nur zugeschaut. Zum Abendessen gab es klate Platte und Mandeltorte. Danach sind viele Kinder in die Stadt gegangen. Wir waren sehr müde und sind zu Hause geblieben und haben Werwolf gespielt. Jetzt sind wir ganz müde und gehen ins Bett.

Gute Nacht!

Valentina und Evelina

5. Tag - 19.07.19

Heute haben wir einen ganzen Tag mit dem Elifant, dem Pilz und dem Bär verbracht. Wir haben zuerst gefrühstückt dann sind wir ins Büro gegangen und haben sie abgeholt, dann sind wir als erstes mit ihnen gassi gegangen und haben unsere ersten schritte gemacht. Wir sind am Nachmittag Pick Nicken gegangen und haben Karten gespielt, dann sind wir um 17:00Uhr auf die große Wiese gegangen und haben Sport gemacht, es war ganz schön anstrengend. Dann sind wir ins Büro und haben unsere 9.373 Schritte abgegeben die wir den ganzen Tag über gemacht haben. Nach dem Abendessen haben wir uns fresh gemacht für die Party und haben uns auf unseren Auftritt vorbereitet der um 21:30Uhr im großen Saal statt gefunden hat, wir haben getanzt und hatten einen mega Spaß! Der Tag war toll und es war ein toller Vorschlag von der Dreierkomission,dass wir einen Tag mit ihnen verbringen müssen!

VIELEN DANK!

Die drei Mädels 

4. Tag - 18.07.2019

Liebes Tagebuch,

mir (die Colonie) sein haint noch Aqualandia und nach Aquafolie gfohren. Mir sein olle um 8 Uhr Frühstücken gongen und nor hoben mir olle a Lunchpaket gekriag nor sein mor eigentlich glei startet. Mir sein olle rutschen gerutscht und hoben viel Spaß kop. Die Parks woren volle geil. Um 18:15 sein mir wieder von Aqualandia gstartet. Um 19:30 hots Obendessen geben, es hot Pizza und Polentakuchen geben. Es wor volle guat. Am Obend sein die Groaßen in groaßen Saal gongen und hoben ah Ratespiel über die Ergebnisse von der Umfrog gmocht. Es wor volle hetzig und humorvoll. Die Kluanen hoben an Filmeobend gmocht. Um 22 Uhr sein olle ins Bett gongen denn es wor a sehr strenger Tog fir die Colonie.

LG Gabriel aus dor Gruppe 6/1

3. Tag - 17.07.19

Liebes Tagebuch,
die Party gestern war sehr toll und wir waren dann alle müde. Aber wir haben im Zimmer noch ein Bisschen geratscht. Heute sind wir erst später aufgestanden und auf den Strand gegangen. Man konnte wieder viele Sachen machen. Wir haben Bodypainting gemacht. Zum Schluss durften wir auch die Betreuer anmalen. Das war lustig. 
Zu Mittag gab es Risotto und dann haben wir uns eine Granita gekauft. 
Am Abend gab es verschiedene Stationen um sich besser kennenzulernen. Man konnte aussuchen wo man hingehen wollte. Wir sind als erstes kurz zum Singen auf den Wellenbrecher und dann haben wir Werwolf gespielt. Die großen Buben durften ein Nerf-Battle machen. Manche haben auch komische Fotos mit einem Laubbläser gemacht. Es gibt ab jetzt auch eine Handy-Challange: wer es schafft das Handy eine gewisse Zeit lang abzugeben, der bekommt eine Belohnung. Wir überlegen noch, ob wir auch mitmachen.
Tschüss!

Anna, Lia und Marie

2. Tag - 16.07.19

Heute war ein schöner Tag. es war der erste richtige tag hier in der Kolonie. Nach dem Aufstehen sind wir gleich zum Frühstücksbuffet und dann direkt auf den Strand gegangen. Die Betreuer haben viele Sachen organisiert: man konnte Yoga machen und Zumba und Fitness und es gab auch eine Singgruppe und Bänderknüpfen und auch noch viele andere Spiele. Dann war Mittagessen und am Nachmittag sind wir mit noch ein paar anderen ins Schwimmbad gegangen. Da haben wir ein Bisschen auf der Wiese  gechillt und sind ins Wasser gegangen. Am Abend gab es volle leckere Nuggets.  
Das Programm am Abend war auch cool, weil es war Party. Da haben alle getanzt und gefeiert.
Jetzt sind wir aber müde.
Bis morgen!

Marco und Paul

1. Tag - 15.07.19

Der erste Tag stand ganz im Zeichen des Kennenlernens. Die Kids haben das Gelände erkundet, das Meer unsicher gemacht und durch lustige Aktivitäten erste Freundschaften geknüpft. Nach einem leckeren Abendessen ging es schließlich zur Einführungsveranstaltung und anschließend erschöpft ins Bett. 

Wir freuen uns alle auf zwei tolle Wochen!

1. Tag - Ankunft

Alle Kids sind gut im Feriendorf in Caorle angekommen und haben auch schon die Zimmer gestürmt. Jetzt geht es auf den Strand und am Abend zur Turnuseröffnung.

Wir freuen uns auf zwei tolle Wochen!


Teilen Sie diesen Beitrag mit Ihren Freunden